Allgemeine Wetterlage


Schwache atlantische Tiefdruckausläufer beeinflussen zeitweise das Wetter in Nordrhein-Westfalen. Dabei wird aber weiterhin mäßig-warme Luft herangeführt.

WIND:
Heute Vormittag frischt der Südwestwind auf. Nachfolgend sind vor allem in den nördlichen Landesteilen und im Bergland WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7) möglich. In der Nacht zum Donnerstag lässt der Wind nach, dann beschränken sich einzelne WINDBÖEN auf exponierte Lagen des Berglandes.

Letzte Aktualisierung: 28.09.2016, 02.34 Uhr


Aussichten für heute



In der Nacht zum Mittwoch breitet sich von Nordwesten dichte Bewölkung bis ins Siegerland aus, es bleibt meist niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 9 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.
Am Mittwoch ist es stark bewölkt bis bedeckt, vereinzelt kann es geringfügig regnen. Nachmittags lockert die Bewölkung von Nordwesten her allmählich wieder auf. Dabei bleibt es dann niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt im Flachland auf 20 bis 23 Grad, im Bergland auf 16 bis 19 Grad. Der Wind weht meist mäßig aus Südwest und frischt zeitweise stark böig auf.
In der Nacht zum Donnerstag ist es wolkig, zeitweise auch leicht bewölkt und niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 15 und 11 Grad, im Bergland bis 9 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen auch frisch aus Südwest.