Allgemeine Wetterlage


Am Rande eines Tiefdruckkomplexes über der Norwegischen See zieht ein kleinräumiges Tief von Belgien Richtung Ostsee. Rückseitig dessen Kaltfront fließt ab dem Nachmittag kalte Luft ein.

WIND:
Heute Vormittag treten in der Südhälfte WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7) auf, im Bergland kommt es zu STÜRMISCHEN BÖEN um 70 km/h (Bft 8), in Kamm- und Gipfellagen des Sauerlandes sind STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9) nicht ausgeschlossen. Am Mittag lässt der Wind nach.

Vorhersage für heute


Gebietsweise Windböen, im Bergland stürmische Böen, am Nachmittag nachlassend.

Heute Vormittag fällt bei starker Bewölkung teils schauerartig verstärkter Regen, der am Mittag nachlässt. Am Nachmittag lockert die Bewölkung von Nordwesten her etwas auf und zeitweise zeigt sich die Sonne, vereinzelt treten aber noch Regenschauer auf. Die Temperatur erreicht 8 bis 11 Grad im Norden sowie im Bergland und bis 13 Grad in der Kölner Bucht. Im Süden weht ein mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken, in exponierten Lagen auch stürmischen Böen. Im Norden ist der Wind meist nur schwach und kommt aus unterschiedlichen Richtungen. Am Nachmittag lässt der Wind im Süden nach.
In der Nacht zum Samstag verdichten sich die Wolken wieder und vor allem in der zweiten Nachthälfte fällt gebietsweise etwas Regen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 2 Grad im Münsterland und 5 Grad in der Kölner Bucht, im Bergland bis auf 1 Grad. Der Wind lässt nach und weht nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Letzte Aktualisierung: 24.11.2017, 07.34 Uhr
Bezugsquelle: Deutscher Wetterdienst